Startseite | Öffnungszeiten | AGB | Datenschutz | Hilfe | Versand | Impressum
Sie sind hier: Startseite » Lieblingswinzer

Lieblingswinzer

Wir stellen unsere Lieblingwinzer vor

Wein ist wie Menschen, je mehr Charakter umso besser!

Alvarez Duran Priorat

Terroir X Priorat Limitada unser Newcomer aus dem Priorat mit Microproduktion und gigantischem Potential!

Salus Alvarez ist seit über 40 Jahren als Weinmacher im Priorat tätig. Im Jahr 2001 löste er Sara Pérez, die Tochter von Professor José Luis Pérez, der durch seine Weine Mas Martinet und Cims de Porrera berühmt wurde, als Chefönolge von Celler Vall Llach ab. Heute konzentriert Salus Alvarez sich in erster Linie auf eigene Projekte, wie Terroir X.

Andrés Proensa, der spanische Wein-Journalist, schreibt allgemein über das Projekt: „…

Es ist sehr traurig, dass inder letzten Zeit immer weniger ganz grosse Weine im Priorat erzeugt werden und nur wenige wirklich grosse Weine hinzukommen. Nun wurde mit den Terroir X – Weinen ein Projekt mit neuen erstklassigen Weinen gestartet, das eine enorme Chance für die Zukunft hat … Es spiegelt die Essenz der Besonderheiten der Region Priorat mit ihrem einmaligen Boden und Terroir wider.

Terroir X de Llicorella 1897 La Tercera Priorat Nur 39.80! 6er Holzkste. Terroir X ein neues Projekt aus dem Priorat! Terroir X unser Newcomer aus dem Priorat mit Mikroproduktion und gigantischem Potential! Salus Alvarez ist seit über 40 Jahren als Weinmacher im Priorat tätig. Im Jahr 2001 löste er Sara Pérez, di... 39,80 CHF

Terroir X de Llicorella 1897 La Tercera Magnum Terroir X ein neues Projekt aus dem Priorat! Nur 78.--! Terroir X unser Newcomer aus dem Priorat mit Mikroproduktion und gigantischem Potential! Salus Alvarez ist seit über 40 Jahren als Weinmacher im Priorat tätig. Im Jahr 2001 löste er Sara Pérez, di... 79,50 CHF

Terroir X de Llicorella 1897 El Segundo Priorat Terroir X unser Newcomer-Projekt aus dem Priorat mit Microproduktion und gigantischem Potential! Nur 1186 handnummerierte Flaschen vom Terroir X El Sequndo 2014 wurden abgefüllt! Ein toller Wein zu... 69,00 CHF

Terroir X de Llicorella 1897 El Segundo Magnum Terroir X unser Newcomer-Projekt aus dem Priorat mit Microproduktion und gigantischem Potential! Nur wenige handnummerierte Flaschen vom Terroir X El Sequndo wurden abgefüllt! Ein toller Wein zu... 148,00 CHF

Terroir X de Llicorella 1897 La Vina Vieja Priorat Nur 776 handnummerierte Flaschen vom Terroir X La Vina Vieja 2014 wurden abgefüllt! Ein toller Wein... 114,00 CHF

Terroir X de Llicorella 1897 La Vina Vieja Magnum Im 1er Holzkistli. Terroir X unser Newcomer-Projekt aus dem Priorat mit Microproduktion und gigantischem Potential! Nur wenig handnummerierte Magnum Flaschen vom Terroir X La Vina Vieja 2015 wurden abgefüllt! Ein toller Wein ... 238,00 CHF

Terroir X Nectar de los Angeles dulce natural Nectar de los Angeles heisst auf Deutsch "Nektar der Engel", dieser Namen ist amüsant auf dem Etikett umgesetzt. Engelsgleich ist der Geschmack des Los Angeles: dieser majestätische Fruchtkolloss p... 25,55 CHF

Schwebende Barrique für den Nectar los Angeles

Nectar de los Angeles bedeutet auf Deutsch "Nektar der Engel", dieser Namen ist amüsant auf dem Etikett umgesetzt.

Engelsgleich ist der Geschmack des Los Angeles: dieser majestätische Fruchtkolloss präsentiert eine unglaublich geschmackvolle Aromenvielfalt und ist ohne Zweifel bis mindestens 2030 zu geniessen. Der Önologen Salus Alvarez startete dieses Projekt zur Erzeugung von komplexen, edelsüssen Weinen. Diese Weine sollten nicht nur hochklassig sein, sondern auch den typischen Charakter der Region Priorat wiederspiegeln. Es gibt bereits im Priorat eine Tradition für die Erzeugung von edelsüssen Weinen. Diese Weine werden Rancio genannt. Der Nectar de los Angeles (Nektar des Engels) ist ein edelsüsser Rotwein. Der Grundwein für den Nectar wird aus überwiegend alten Garnacha und Cariñena Trauben erzeugt. Die besten Trauben werden extrem spät geerntet, das heisst zu einem Zeitpunkt, wenn Sie beginnen zu rosinieren. Dabei wird genauestens darauf geachtet, dass die verwendeten Trauben noch nicht mit angehender Fäulnis befallen sind. Anschliessend werden die Trauben, ähnlich wie bei der Erzeugung eines Amarone, noch sorgfältig unter guter Belüftung getrocknet. Auf Grund des Wasserentzuges verlieren die Trauben natürlich einen grossen Teil ihres Gewichtes, bekommen aber gleichzeitig eine höchste Konzentration an Zucker und Extraktstoffen. Durch den hohen Zuckergehalt erzielen die speziell für den Wein eingesetzten Hefen einen Alkoholgehalt von 15,5 % bevor diese abstarben. Dabei blieb aber noch recht viel Zucker im Most, so dass eine weitere Gärung im Fass den Alkoholgehalt auf ca. 17% erhöhte.

Der Rotwein wird in der Art des „Solera-Verfahren“ hergestellt. Bei diesem Verfahren werden mehrere Jahrgänge miteinander vermählt. Im Premierejahrgang waren es die Jahrgänge 2009, 2011 und 2015. Der erste Wein aus den Jahrgängen 2007 und 2009 reifte zunächst separat in einem 500 Liter-Fass aus französischer Eiche. Der Jahrgang 2011 wurde auch zunächst separat in einem 500 Liter-Fass ausgebaut, bevor diese beiden Jahrgänge miteinander vermählt wurden. Der Jahrgang 2016 wurde, um der Gesamtkomposition Frische einzuhauchen, nach einem kurzen separaten Barriqueausbau mit den anderen beiden Jahrgängen vereint. Zwischenzeitlich wurde ein Teil der vermählten Weine in Barriques aus Kastanienholz mit 60 Liter und 225 Liter Inhalt umgefüllt, um die Tanninstruktur und die Aromenvielfalt noch zu verbessern. Der Grundwein aus dem Jahren 2007 und 2009 wurde also insgesamt sieben bis neun Jahre im Holzfass ausgebaut, der Wein aus dem Jahrgang 2011 insgesamt fünf Jahre und der junge Wein aus dem Jahrgang 2015 insgesamt rund achtzehn Monate. Die exakten Einzelausbauzeiten bis zu den Vermählungen der einzelnen Jahrgänge wird nicht preisgeben, da es ein langer Weg mit vielen Zwischenverkostungen war, um ein wirklich perfektes Ergebnis hinzubekommen.